logo

Arbeitstechniken und Technik wissenschaftlichen Arbeitens

Leitziele der Lehrveranstaltung

Internetunterstützung der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung wird internetunterstützt durchgeführt, d.h., neben den zahlreichen Informationen in der Lehrveranstaltung erhalten Sie auch weitere zusätzliche Materialien über den WWW-server der Abteilung bzw. die zur Durchführung der Lehrveranstaltung eingerichtete Arbeitsplattform Moodle. Insbesondere benötigen Sie eine gut funktionierende e-mail-Adresse. Machen Sie sich daher rasch mit den Möglichkeiten des internet vertraut. Details dazu in der Vorbesprechung. Weitere Hinweise finden Sie auf der FAQs-page!

Zur Organisation und Betreuung der LV werden zahlreiche internet-Seiten angeboten:

 

 
  • TeilnehmerInnen, Adressen
  • Protokolle und lehrveranstaltungspezifische Daten
  • Evaluation

Alle Seiten, die teilnehmerspezifische Daten enthalten, sind durch Moodle passwordgeschützt.


Ausgewählte Inhalte der Lehrveranstaltung

I. TEIL: Soziale und individuale Aspekte wissenschaftlichen Arbeitens

II. TEIL: Praxis wissenschaftlichen Denkens und Handelns

Die genauen Themen der Präsentationen werden im Laufe des Semesters gemeinsam mit den TeilnehmerInnen festgelegt!


Literatur

Danner, H. (1979). Methoden der geisteswissenschaftlichen Pädagogik. München.
Kriz, J., Lück, H.E. & Heidbrink, H. (1987). Wissenschafts- und Erkenntnistheorie. Opladen: Leske.
Friedrichs, J. (1973). Methoden der empirischen Sozialforschung. Opladen: Westdeutscher Verlag.
2. Kapitel: Wissenschaftstheoretische Bedingungen empirischer Sozialforschung
3. Kapitel: Forschungsplanung
5. Kapitel: Methoden
König, E. & Zedler, P. (Hrsg.) (1982). Erziehungswissenschaftliche Forschung: Positionen, Perspektiven, Probleme. Paderborn: Schöningh.;
Rückriem, G., Stary, J. & Franck, N. (1977). Die Technik wissenschaftlichen Arbeitens. Paderborn: Schöningh.
Schulz von Thun, F. (1981). Miteinander reden: Störungen und Klärungen. Psychologie der zwischenmenschlichen Kommunikation. Reinbek: Rowohlt.
Seiffert, H. (1983). Einführung in die Wissenschaftstheorie. Band 1. München: Beck.
Seiffert, H. (1983). Einführung in die Wissenschaftstheorie. Band 2. München: Beck.
Stangl, W. (1989). Das neue Paradigma der Psychologie. Braunschweig: Vieweg.
I. Teil: Das naturwissenschaftlich-empiristische Paradigma der Psychologie.
Das Problem des Induktivismus
Das Problem des Deduktivismus
Die Psychologie des Wissenschaftlers
Stangl, W. (2000). internet @ Schule. Insiderwissen für LehrerInnen. Innsbruck: STUDIENVerlag.
Tschamler, H. (1978). Wissenschaftstheorie. Eine Einführung für Pädagogen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

 <zur vorigen seite>-<zum überblick>

©opyright W.Stangl, Linz 2006
werner.stangl@jku.at

Permission is hereby granted to use this document for personal use and in courses of instruction at educational institutions provided that the article is used in full and this copyright statement is reproduced. Permission is also given to mirror this document completely on WorldWideWeb servers. Any other usage is prohibited without the written permission of the author. This page belongs to "Werner Stangls homepage der internetunterstützen Lehre": http://paedpsych.jku.at:4711/
http://paedpsych.jku.at:4711/TWA/