Pädagogische Reisen in den letzten Jahren

Kleinere und mittlere Städte sind bevorzugte Reiseziele des Webmasters in der Toskana: San Gimignano, Volterra und Pienza, Montepulciano, Cortona und Massa Marittima. Besonders liebt er die Toskana als die Region der großen Kunststädte: Florenz, Siena, Pisa, Lucca und Arezzo. Die Toskana ist aber für den Webmaster weit mehr, denn Natur und Kunst bilden eine harmonische Einheit. Und auch die Wissenschaft darf nicht fehlen!

Der Apennin, die Apuanischen Alpen oder das Gebiet um den Monte Amiata sind vom Menschen unversehrt belassene Naturzonen, die auch dem Pädagogen und Psychologen gefallen. Im Süden der Toskana findet der Naturliebhaber ein großes Naturschutzgebiet, den Parco dell'Uccellina, mit außergewöhnlich seltener Flora und Fauna.

Sein neuestes Ziel ist aber das Cinque Terre! Die Cinque Terre war früher ein Geheimtip und liegt an einer der schönsten Küsten Europas. Die Orte sind per Bahn, Schiff oder über schmale, kurvige Stichstraßen zu erreichen, dadurch sind sie beinahe ohne Autoverkehr, ohne verunstaltende Neubauten und über herrliche Wanderwege entlang der Steilküste miteinander verbunden. Die Bahn hält in allen fünf Dörfern, in den benachbarten Strandbädern und La Spezia. Sie verläuft direkt an der Küste weitgehend in Tunnels und kommt meist nur in den Bahnhöfen der Orte ans Tageslicht.

  • Und jetzt in die Schweiz!

  • Eine Empfehlung für alle Italienliebhaber! Der Geheimtipp des Webmasters von PPP der jku!
    8-}) ws
    w3:http://werner.stangl-taller.at/
  • Suchen Sie Nachhilfe? Wer braucht Nachhilfe? Nachhilfelehrer gesucht!