Das Lernen unterstützen mit Lernpostern


Die mentale Integration

Die mentale Integration erlaubt den Seminarteilnehmern, in einem Zustand der inneren Ruhe und Aufmerksamkeit den Tag, das Seminar oder eine Lernsequenz abzurunden und in den eigenen inneren Bezugsrahmen zu integrieren.

Folgende Ziele können dabei zum Tragen kommen:

Als Einsatzmöglichkeiten einer mentalen Integration bieten sich an:

- Abschluss

 

Integration

(Gerd Rainer Verhoek , 1999)

Vorbereitung:

  1. Teilnehmer im Stuhlkreis Platz nehmen lassen
  2. Dauer ca.12 Minuten
  3. weiche Instrumentalmusik - Gomer Evans: "Acapulco Dream" einspielen
  4. eventuell Teilnehmer Stirnbeinhöcker halten lassen
  5. Leiter beginnt mit ruhiger, warmer Stimme langsam und bedächtig zu reden
  6. wichtig sind ausreichende Pausen während der Integration (gelesenen Text nochmals im Kopf nachsprechen, ehe man weiterspricht)

"....mach es dir auf deinem Sitz so bequem wie möglich... so, dass du es eine Weile aushalten kannst... und du kannst deine Augen schließen oder sie auf einem Punkt im Raum ausruhen lassen... vielleicht schaust du auf dein Mind Map mit defocussiertem Blick........und du kannst dich mitnehmen lassen von der Musik - Gomer Evans: "Acapulco Dream" - oder meiner Stimme folgen.................

und während deine Unterlage dich sicher trägt... kannst du dich mit jedem Atemzug ein wenig mehr entspannen... ein... und aus... ein... und aus...

ich werde dir jetzt nach und nach Stichpunkte nennen... und du lässt dazu einfach Assoziationen kommen...

Atom aus Kern und Hülle... Protonen und Neutronen im Kern... Elektronen in der Hülle... Protonen positiv geladen... Elektronen negativ geladen... Neutronen neutral...

Aktivierungsenergie...

Die Kennzeichen der chemischen Reaktion: Stoffeigenschaftsänderung und Energieumsatz...

Die chemische Bindung: Elektronenpaar-Bindung... Einfach-Doppel- und Dreifach-Bindungen... Ionenbindung... Wasserstoffbrücken-Bindung... Dipol-Dipol-Wechselwirkungen... Komplexbindung...

Das Mol... eine bestimmte Stoffmenge mit 6,023 * 1023 Teilchen... die Molekularmasse in Gramm...

Kohlenwasserstoffe mit 4-bindigem Kohlenstoff und ein-bindigem Wasserstoff...

Alkohole... funktionelle Gruppe -OH... Hydroxylgruppe...

Aldehyde... funktionelle Gruppe -C(=O)H... Aldehydgruppe...

Ketone... funktionelle Gruppe -C(=O)-... Ketogruppe...

Carbonsäuren... funktionelle Gruppe -C(=O)-OH... Carboxylgruppe...

Amine... funktionelle Gruppe -NH2 ... Aminogruppe...

Kohlenhydrate... mit 2 verschiedenen funktionellen Gruppen... Hydroxylfunktion und Aldehyd- oder Ketofunktion...

Aminosäuren... mit Amino- und Carboxylfunktion...

Milchsäure... mit Hydroxyl- und Carboxylfunktion...

Brenztraubensäure... mit Keto- und Carboxylfunktion...

Lass all die Assoziationen kommen... all das, was für dich dazugehört...

Und du kannst sicher sein, dass all diese Begriffe in deinem Gedächtnis gespeichert sind...

Und du wirst sie wiederfinden, wann immer du diese Informationen brauchst...

Komm nun wieder ganz hierher zurück mit deiner Aufmerksamkeit .........in diesen Raum und in deinen Körper... komm in deinem Tempo zurück...

Und lass deinen Körper eine Bewegung finden, die dich ganz hierher zurückbringt... das kann ein Räkeln sein... ein Strecken... ein gaaaanz Langmachen...

Oder du kannst deine Hände aneinanderreiben... lass irgendeine Bewegung kommen, die dich ganz hierher zurückbringt... vollständig wach und ausgeruht in deinen Körper... wach und frisch........"


Quelle: http://www.suggestopaedie.de/integra.htm (00-03-18)