Bildungsforscher/innen der Johannes Kepler Universität Linz haben das Themenfeld der Migration und Mehrsprachigkeit in der österreichischen Schule (Forschungsprojekt MiMe) anhand der Daten, die aus der Überprüfung der Bildungsstandards zur Verfügung stehen, analysiert. Die Ergebnisse werden in Form von sieben Policy Briefs zur Information der breiten Öffentlichkeit aufbereitet. Die Policy Briefs bestehen jeweils aus fünf Teilen: Einführung,  Datenanalyse, Schlussfolgerungen, Beispiele guter Praxis, Kurzzusammenfassung. Zusätzlich zu jedem Policy Brief werden auf der MiMe-Website die wissenschaftliche Literatur sowie die analysierten Daten mit Grafiken zugänglich gemacht.  Die sieben Themenfelder sind (1) die Vielfalt der Herkunftskulturen, (2) die Vielfalt der Familiensprachen, (3) die sozioökonomische Vielfalt, (4) Kindergartenbesuch und Elementarpädagogik, (5) Segregation – Verhinderung der Vielfalt, (6) Selektion und Bildungslaufbahn, (7) Mathematik- und Englischkompetenzen.

Da es sich um ein laufendes Forschungsprojekt handelt, wurden bisher lediglich Policy Brief 1, Policy Brief 2 und Policy Brief 4 veröffentlicht. Die weiteren Publikationen werden laufend ergänzt.


 

134

 

aaaaaaaaaaaaaa567

 

 

Weiterführende Informationen über das Grundlagenforschungsprojekt MiMe:

Hintergrundinformationen zum Projekt MiMe

Technische Anmerkungen

Danksagung


 

ak

 

WKO-Wirtschaftskammer_Osterreich_logo.svg_

 

caritas-logo-gro

 

oegb1

 

IV

 

asb-logo-2015

 

oerk_logo_mobile@2x

Auftaktveranstaltung: Fit für die Vielfalt?

Der Elementarbildung kommt auf dem Weg zu mehr Chancengerechtigkeit im österreichischen Bildungssystem eine entscheidende Rolle zu: Sie hat eine Schlüsselfunktion für die Entfaltung der Fähigkeiten und Talente von Kindern, unabhängig von Geschlecht, sozioökonomischer oder geographischer Herkunft. Damit werden bereits vor Schuleintritt entscheidende Weichen für den späteren Bildungsverlauf gestellt. Doch wie fit sind Österreichs Kindergärten für den Umgang mit stetig gestiegener Diversität unserer Kinder und den damit einhergehenden Herausforderungen? Die Auftaktveranstaltung „Fit für die Vielfalt?“ am 20. Oktober 2016 in Wien geht diesen Fragen mit ExpertInnen aus dem Bereich der Elementarpädagogik nach. Die Einladung mit weiteren Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.