Lernprozesse in Offenen und Traditionellen Unterrichts-Settings (LOTUS)

Projektleitung: Herbert Altrichter, Christoph Helm

Projektdauer: 2010-2014

Projektbeschreibung:

Eine der zentralen Fragen der Unterrichtsforschung ist, welches Lehrer/innen/verhalten zu Lernerfolgen bei Schüler/inne/n führt; und zwar nicht nur in kognitiven sondern auch in methodischen und sozialen Dimensionen. Während für die kognitiven Bereiche und für traditionellen Unterricht auf Grundschul- und Sekundarstufe I bereits viele Studien vorliegen, soll das vorliegende Projekt die Entwicklung von Kompetenzen in diesen Dimensionen auf Sekundarstufe II analysieren. Im Focus der Studie steht der geöffnete Unterricht (COOL – COoperatives Offenes Lernen) an kaufmännischen und wirtschaftlichen BMHS (HAK/HAS, HLW/FW); konkret im Fach Rechnungswesen. Folgende Ziele/ Forschungsfragen sollen erreicht/ beantwortet werden:

  • Entwickelt sich die Rechnungswesenkompetenz, die Lernkompetenz (Anwendung von Lernstrategien), die Sozialkompetenz, das Selbstkonzept und das Klassenklima unterschiedlich zwischen Schüler/inne/n die eher geöffneten Unterricht wahrnehmen und jenen, die das nicht tun?
  • Entwicklung eines Instrumentes zur Messung von Rechnungswesenkompetenz bzw. deren Abbildung über den Schulverlauf hinweg.

Description of the project:

One essential question in educational research is: Which kind of teacher behaviour in class leads to pupils’ learning success? Not only in cognitive, but also in methodical and social dimensions. While there are many studies on the effects of teacher guided instruction regarding the cognitive aspects of learning on primary and the secondary I stage, yet, the present project aims to analyse the development of competences in the mentioned dimensions on the secondary II level of education. The study evaluates a cooperative open learning concept (COOL) at secondary schools focussing on commercial and economic education (HAK/HAS, HLW/FW); concretely in the subject accountancy. The following aims should be achieved:

  • Does competence in accountancy, learning competence (application of learning strategies), social skills, self-concept and the class climate develop differently between pupils that experience classes rather offering self-directed learning and pupils who do not?
  • The development of a tool measuring accountancy competence respectively its illustration over the course of school.