Dr.in Barbara Herzog-Punzenberger

herzog

Dr.in Barbara Herzog-Punzenberger

wissenschaftliche Mitarbeiterin

herzog

LINZ SCHOOL OF EDUCATION

ABTEILUNG FÜR BILDUNGSFORSCHUNG

Arbeitsbereich Bildung und Migration (Leitung)

 

Raum: K 216A

Telefon ++43 (0)732 24 68 / 7708

E-Mail: barbara.herzog-punzenberger@jku.at

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Migration, Interkultur, Mehrsprachigkeit im österreichischen Schulwesen
  • Bürgerschaft/Citizenshipstudies
  • Governance im Bereich MIM und Bildung
  • Ungleichheit, Macht und Intersektionalität
  • International vergleichende policy-Analysen
  • Lehrerbildung und Professionalisierung

Laufende Forschungsprojekte:

Publikationsliste:

In Bearbeitung

Herzog-Punzenberger, Barbara & Hintermann, Christiane (2017) „Migration“ In: Gogolin, Ingrid; Georgi, Viola; Krüger-Potratz, Marianne; Lengyel, Drorit & Uwe Sandruchs: Handbuch Interkulturelle Pädagogik Verlag Julius Klinkhardt.

Hintermann, Christiane & Herzog-Punzenberger, Barbara (2017) „Migrant/in“ In: Gogolin, Ingrid; Georgi, Viola; Krüger-Potratz, Marianne; Lengyel, Drorit & Uwe Sandruchs: Handbuch Interkulturelle Pädagogik Verlag Julius Klinkhardt.

Salchegger, Silvia & Herzog-Punzenberger, Barbara (eingereicht) Lesekompetenz und sozioökonomischer Status von Jugendlichen mit Migrationshintergrund: Entwicklungen seit dem Jahr 2000 in Österreich, der Schweiz und Deutschland.

Im Erscheinen

Herzog-Punzenberger, Barbara: Ungleichheit in der Einwanderungsgesellschaft. Intergenerationale Mobilität der angeworbenen Arbeitskräfte in Österreich. Wiesbaden: VS Verlag.

Herzog-Punzenberger, Barbara „Privatschulen in Österreich – regionale und soziale Aspekte der Teilnahme“. In Bruneforth, Michael (Hg.) Nationaler Bildungsbericht Österreich 2015. Band 1. Indikatorenband“ Graz:Leykam. https://www.bifie.at/nbb2015

Biedermann, Horst; Weber, Christoph; Herzog-Punzenberger, Barbara; Nagel, Arvid „Zusammensetzung der Schüler/innen in Klassen und Schulen.“ In Bruneforth, M.; Eder, F.; Krainer, K.; Spiel, C. (Hg.) Nationaler Bildungsbericht Österreich 2015. Band 2. Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen. Graz:Leykam. https://www.bifie.at/nbb2015

Erschienen

2016   Herzog-Punzenberger, Barbara “Successful Integration of Migrant Children in EU Member States: Examples of Good Practice“. NESET II ad hoc question 1/2016, report to the European Commission.

2016   Latcheva, Rossalina; Herzog-Punzenberger, Barbara “Perceived discrimination, modes of collective belonging and self-esteem among descendants of immigrants in Austria and Germany” In Schmidt, Peter; Seethaler, Josef; Grimm Jürgen (eds.) “Dynamics of National Identity. Media and Societal Factors of What We Are” Routledge.

2015   Salchegger, Silvia; Herzog-Punzenberger, Barbara & Filzmoser, Sandra: Migrationshintergrund und Lesekompetenz: Entwicklungen seit dem Jahr 2000. In: Suchán, Birgit, Wallner-Paschon, Christina & Claudia Schreiner „PIRLS/TIMSS 2011 Expertenbericht Österreich“. Graz: Leykam.

2015   Herzog-Punzenberger (2014 reprint) Bildungsarmut – Bestandsaufnahme in der österreichischen Einwanderungsgesellschaft. In Duffek, K. & Rosenberg, B. „Bildung – Chancen – Gerechtigkeit. Bildung fortschrittlich denken„, Löcker Verlag S. 185-206.

2014    Herzog-Punzenberger, Barbara & Bruneforth, Michael „Bildung und Schule in der wachsenden Stadt“ In: Prenner, Peter (Hg.) „Wien wächst. Herausforderungen zwischen Boom und Lebensqualität. Tagungsband der Arbeiterkammer Wien Fachtagung.“, 68-83.

2014    Herzog-Punzenberger, Barbara „Bildungsarmut – Bestandsaufnahme in der österreichischen Einwanderungsgesellschaft“. In: Melter, I., Kanelutti-Chilas, E., Stifter (Hg.) „Zukunftsfeld Bildungs- und Berufsberatung. Tagungsband“. Wbv-Verlag. 91-106.

2014    Herzog-Punzenberger, Barbara & Philipp Schnell „Bildung: die Zweite Generation im europäischen Vergleich“ in Trendreport 2/2014, 20-21

2014    Herzog-Punzenberger, Barbara & Saya Gurtner-Reinthaler „Social Aspects in Education and Training. Country Report Austria“, Länderbericht für das EU Network of Experts on Social Aspects in Education and Training. 23 pages.

2014    Herzog-Punzenberger, Barbara: Wie viele KindergartenpädagogInnen mit Migrationshintergrund braucht das Land? In: KITA aktuell – Die österreichische Fachzeitschrift für Leitungen und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung, 02.2014, 37-39

2014    Herzog-Punzenberger, Barbara & Philipp Schnell: Austria. In: Stevens, Peter & Gary Dworkin (eds.) The Palgrave Handbook on Race and Ethnic Inequalities in Education. London, 70-105

2014    Herzog-Punzenberger, Barbara: Migration, Hintergrund und Schule. Intersektionalitätsforschung – warum und wie? In: Erziehung und Unterricht 2014/1-2, 129-139

2013    Herzog-Punzenberger, Barbara; Bruneforth, Michael & Lorenz Lassnigg (eds.) National Report on Education in Austria 2012. Indicators and Topics – an Overview. Graz: Leykam.

2013    Herzog-Punzenberger, Barbara: Migration, Mehrsprachigkeit und Chancen(un)gleichheit im Bildungsbereich. In:WISO Wirtschafts- und sozialpolitische Zeitschrift Nr. 2/2013, 36. Jahrgang, 117-144

2013    Herzog-Punzenberger, Barbara und Bruneforth, Michael: Der Nationale Bildungsbericht Österreich 2012. In Huber, Stefan G. (Hg.): Jahrbuch Schulleitung 2013. Köln: Carl Link Verlag. 444 – 457

2012    Herzog-Punzenberger, Barbara; Vera-Laruccea, Constanza; Fibbi, Rosita; DeSipio, Louis and John Mollenkopf „Citizenship and participation”, In: John Mollenkopf & Maurice Crul (eds.): The Changing Face of World Cities. Young Adult Children of Immigrants in Europe And The United States. New York: Russell Sage Foundation. pp.183-205

2012    Crul, Maurice; Schnell, Philipp; Herzog-Punzenberger, Barbara; Wilmes, Maren,Marieke Slootman & Rosa Aparicio-Gomez „School careers of second-generation youth in Europe: Which education systems provide the best chances for success?” In: Crul, Maurice; Schneider, Jens & Frans Lelie (eds.) The European Second Generation Compared. Does the Integration Context Matter? Amsterdam University Press. pp. 99-177

2012    Herzog-Punzenberger, Barbara & Philipp Schnell „Die Situation mehrsprachiger Schüler/innen im österreichischen Schulsystem – Problemlagen, Rahmenbedingungen und internationaler Vergleich“. In Herzog-Punzenberger, Barbara (Hrsg.) Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012. Band 2. Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen. Graz: Leykam. 229-268.

2012    Herzog-Punzenberger, Barbara (Hrsg.) Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012. Band 2. Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen. Graz: Leykam.

2012    Bruneforth, Michael; Herzog-Punzenberger, Barbara & Lorenz Lassnigg (Hrsg.) Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012. Indikatoren und Themen im Überblick. Graz: Leykam.

2012    Bergmüller, Silvia & Barbara Herzog-Punzenberger „Die Lesekompetenz ein- und mehrsprachiger Kinder im Ländervergleich.“ In Suchán, Birgit; Wallner-Paschon, Christina, Bergmüller, Silvia & Claudia Schreiner PIRLS & TIMSS 2011. Schülerleistungen in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft in der Grundschule. Erste Ergebnisse. Graz: Leykam. 50-51.

2012    Bergmüller, Silvia & Barbara Herzog-Punzenberger „Kompetenzen und Charakteristika von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund im Zeitvergleich.“ In Suchán, Birgit; Wallner-Paschon, Christina, Bergmüller, Silvia & Claudia Schreiner PIRLS & TIMSS 2011. Schülerleistungen in Lesen, Mathematik und Naturwissenschaft in Der Grundschule. Erste Ergebnisse. Graz: Leykam. 52-53.

2012    Vogtenhuber, Stefan; Lassnig, Lorenz; Bruneforth, Michael; Herzog-Punzenberger, Barbara; Auer, Christian; Gumpoldsberger, Harald & Juliane Schmich „Inputs – personelle und finanzielle Ressourcen“ In Bruneforth, Michael & Lorenz Lassnigg (Hrsg.) Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012. Band 1. Das Schulsystem im Spiegel von Daten und Indikatoren. Graz: Leykam, 31-60.

2011    Herzog-Punzenberger, Barbara „Leitkultur“, in „Lexikon zur Globalisierung. Anthropologische und sozialwissenschaftliche Zugänge zur Praxis“. (Hg. Fernand Kreff, Eva-Maria Knoll, Andre Gingrich) Bielefeld: Transcript Verlag, S. 228

2011    Herzog-Punzenberger, B. „Parallelgesellschaft“ in „Lexikon zur Globalisierung. Anthropologische und sozialwissenschaftliche Zugänge zur Praxis“. (Hg. Kreff, F., Knoll, E.; Gingrich, A.) Bielefeld: Transcript Verlag, S.326-327

2011    Herzog-Punzenberger, Barbara „Differenzachsen und Grenzziehungsmechanismen – zum Verständnis des Einflusses gesellschaftlicher Prozesse auf SchülerInnen mit Migrationshintergrund“ in Marinelli-König, Getraud & Alexander Preisinger (Hrsg.) „Zwischenräume: Migration und die Entgrenzung von Kulturen und Identitäten“. Bielefeld: transcript Verlag, S. 55-78

2011    Latcheva, Rossalina & Herzog-Punzenberger, B.: Integration trajectories – a mixed method approach. In: Matthias Wingens, Michael Windzio, Helga de Valk, Can Aybek (eds.): A life course perspective on migration and integration.Springer Verlag, S. 121-142

2011    Latcheva, Rossalina & Herzog-Punzenberger, B “integration revisited. Zur Dynamik und Kontextabhängigkeit individueller Integrationsverläufe am Beispiel von MigrantInnen der ersten Generation in Wien.“ Österreichische Zeitschrift für Soziologie 2011, Vol 36/1, S. 3-27.

2011    Herzog-Punzenberger, B. & Rao, G. „Squandered Opportunities: Explaining the Non-Adoption of Multiculturalism Policy in Austria”. In: Reza Hasmath „Multiculturalism – a perfect marketing strategy?“, Aldershot: Ashgate Publishing Ltd. Pp.181-198

2010    Herzog-Punzenberger, B. 40 Jahre und eine Generation später – die Kinder der angeworbenen Arbeitskräfte in Österreich sind erwachsen. Erster Überblick über die Ergebnisse der TIES-Studie.Unveröffentlichter Endbericht an das Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung.

2010    Herzog-Punzenberger, Barbara „Bildung und Integration“. In: Allgäuer, Alicia; Kreutzer, Mary; Schmidinger, Thomas „ZusammenReden – Debatten über Integration in österreichischen Kommunen.“ Wiener Neustadt: Vereinalltagverlag

2010    Wroblewski, A. & Herzog-Punzenberger, B. „Wann kommt die Vielfalt endlich in den Köpfen an? Eine Bestandsaufnahme zum Umgang mit sprachlicher und kultureller Vielfalt im österreichischen Schulwesen“ In: Langthaler, Herbert „Handbuch Integration Österreich“. Innsbruck/Wien: Studienverlag, 105-122

2010    Herzog-Punzenberger, Barbara & Angela Wroblewski: OECD Thematic Report on Migrant Education. Country Background Report Austria. Wien: bmukk

2009    Strasser, Sabine; Kroner, Gudrun; Herzog-Punzenberger, Barbara: From Margin to Mainstream: Migration Research in Social Anthropology in Austria. In: Six-Hohenbalken, Maria und Jelena Toši? (Hg.) „Anthropologie der Migration. Theoretische Grundlagen und interdisziplinäre Aspekte“. Wien: Facultas. 127-143

2009    Herzog-Punzenberger, Barbara „Dazugehören oder nicht? Österreich und seine 2. und 3. (MigrantInnen-)Generation“ In: schulheft 135 „Dazugehören oder nicht? Ein Blick in die Lebenssituation türkischer ÖsterreicherInnen“. Innsbruck: Studienverlag, S. 9-26

2009    Herzog-Punzenberger, B. „Die zweifache Chancengerechtigkeit. SchülerInnen mit Migrationshintergrund im österreichischen Schulsystem“. In: Plutzar, Verena & Nadja Kerschhofer-Puhalo (Hg.) „Nachhaltige Sprachförderung. Zur veränderten Aufgabe des Bildungswesens in einer Zuwanderergesellschaft. Bestandsaufnahmen und Perspektiven“. Innsbruck: StudienVerlag, 29 – 42

2009    Herzog-Punzenberger, Barbara & Unterwurzacher, Anne “Migration – Interkulturalität – Mehrsprachigkeit. Erste Befunde für das österreichische Bildungswesen“ In: Specht, Werner (Hg.) Nationaler Bildungsbericht Österreich 2009. Fokussierte Analysen bildungspolitischer Schwerpunktthemen. Graz: Leykam, 161-182.

2009    Herzog-Punzenberger, Barbara “Learning While Transgressing Boundaries. Understanding Societal Processes Impacting on Students with Migration Background” In: Starl, Klaus & Tanja Tajmel (eds.) „Science Education Unlimited. Approaches to Equal Opportunity in Learning Science“, Münster/New York: Waxmann, 49-63

2009    Herzog-Punzenberger, Barbara & Gapp, Patrizia „Sozialisationsbedingungen von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund“. In: Suchàn, Birgit; Wallner-Paschon, Christina & Claudia Schreiner „Lesekompetenzen in der Grundschule. Österreichischer Expertenbericht“ Graz: Leykam, 53-65.

2009    Herzog-Punzenberger, Barbara „Jenseits individueller Charakteristiken – welche Bedeutung haben gesellschaftliche Strukturen für den Bildungserfolg von Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund?“ In: Schreiner, Claudia & Schwantner, Ursula (Hrsg.) „PISA 2006. Österreichischer Expertenbericht zum Naturwissenschafts-Schwerpunkt“ Graz: Leykam, 159-166.

2008    Herzog-Punzenberger, Barbara „Nachkommen von EinwanderInnen in Österreich und Kanada – Bildungserfolge, Bildungssysteme und gesellschaftliche Rahmenbedingungen“. In: Eichelberger, Harald & Elisabeth Furch (Hg.) Kulturen – Sprachen – Welten. Innsbruck: Studienverlag, 2. Auflage, S. 236-249

2007    Herzog-Punzenberger, Barbara „Gibt es einen Staatsbürgerschafts-Bonus? Unterschiede in der Bildung und am Arbeitsmarkt anhand der österreichischen Volkszählungsdaten 2001 – Ergebnisse für die zweite Generation der Anwerbegruppen“ In: Fassmann, Heinz & Wiebke Sievers. Zweiter Österreichischer Migrations- und Integrationsbericht. Klagenfurt/Celovec: Drava Verlag. S. 242-245

2007    Herzog-Punzenberger, B. „Angeworben – hiergeblieben –aufgestiegen? Intergenerationale soziale Mobilität von EinwanderInnen in Österreich – eine Annäherung auf Basis der Volkszählung 2001“. Unveröffentlichter Arbeitsbericht an den Jubiläumsfonds der Stadt Wien für die Österreichische Akademie der Wissenschaften.

2007    Herzog-Punzenberger, Barbara „Ein Puzzle mit vielen Leerstellen. Die zweite Generation in Österreich“. In: Erler, I. (Hg.) Keine Chance für Lisa Simpson? Soziale Ungleichheit im Bildungssystem. Buchreihe der ÖH Uni Wien, Band 2. Wien: Mandelbaum Verlag, S. 232-247
2006    Herzog-Punzenberger, B. (Hrsg.) Bildungsbe/nach/teiligung in Österreich und im internationalen Vergleich. Working paper Nr. 10 der Kommission für Migrations- und Integrationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.
2006    Herzog-Punzenberger, Barbara „Dazugehören am Beispiel der 2. Generation in Österreich“. In: Weiss, A. Schreiber H.,   Jarosch, M. & Genslucker L. (Hg.) Zu wahr, um schön zu sein. Gaismair-Jahrbuch 2006. Innsbruck: Studienverlag, S. 241-252
2006    Latcheva, R., Obermann, K. and B. Herzog-Punzenberger. Soziale Integration von MigrantInnen in einer Längsschnittperspektive. Endbericht an das Österreichische Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

2005    Herzog-Punzenberger, Barbara „Zur Situation der 2. Generation in Österreich. Ein- und Ausschlussmechanismen auf vier Ebenen: Recht, nationale Identität, Bildung und Arbeitsmarkt“. Schriftenreihe des Bundesministerium für Justiz Nr. 120, Neuer Wissenschaftlicher Verlag. S.61-80

2005    Herzog-Punzenberger, Barbara „Schule und Arbeitsmarkt ethnisch segmentiert? Einige Bemerkungen zur „2. Generation“ im österreichischen Bildungssystem und im internationalen Vergleich“. In: S. Binder, M. Six-Hohenbalken, G. Rasuly-Paleczek (eds.) „HERAUS FORDERUNG MIGRATION“ Reihe „Abhandlungen zur Geographie und Regionalforschung“ Wien. Pp. 191-211

2005    Herzog-Punzenberger, Barbara Preface in the publication “Dimensions of Integration. Migrant Youth in Four European Countries. Austria, Germany, Czech Republic, Poland”, published by IOM/Austria.

2005   Buchbesprechung von Hormel, Ulrike und Albert Scherr (2004) “Bildung für die Einwanderungsgesellschaft. Perspektiven der Auseinandersetzung mit struktureller, institutioneller und interaktioneller Diskriminierung. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften. In: Sozialwissenschaftliche Rundschau SWS 45. Jg. Heft 2/2005, 291-294

2004    Herzog-Punzenberger, Brizic, de Cillia, Furch, Kahn-Svik, Schmid: PISA-Austria-Migration. MigrantInnen im österreichischen Bildungssystem und am Übergang zur Beschäftigung. Eine Machbarkeitsstudie. Endbericht an das Österreichische Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

2004    Bauböck, R.; Fischer, W.; Herzog-Punzenberger, B. and H. Waldrauch: Migrants, Minorities, Belongings and Citizenship: The Case of Austria. Bric, Bergen.

2004    Strasser, S.; Kroner, G. and B. Herzog-Punzenberger: From Margin to Mainstream: Migration Research in Social Anthropology in Austria. In: Khittel, Plankensteiner, Six-Hohenbalken: Contemporary Issues in Socio-Cultural Anthropology. Löcker Verlag, Vienna.

2003    Herzog-Punzenberger, Barbara “Ethnic segmentation in education and labour market – 40 years legacy of Austrian “guestworker” policy”. In: International Migration Review, winter 2003, Vol. 37, pp. 1120-1144.

2003    Herzog-Punzenberger, Barbara (2003): Die „2.Generation“ an zweiter Stelle? Soziale Mobilität und ethnische Segmentation in Österreich – eine Bestandsaufnahme. Wiener Integrationsfonds und MA7, Stadt Wien.

2001    Gürses, H., Herzog-Punzenberger, B., Reiser, K., Strasser, S., Cinar, D. “The necessary Impossibility: Dynamics of Identity among Youth of Different Backgrounds in Vienna”. In: Journal of International Migration and Integration2001/3, pp. 27-54.

2000    Cinar, D., Gürses, H., Herzog-Punzenberger, B., Reiser, K., Strasser, S. „Die notwendige Unmöglichkeit. Identitätsprozesse Jugendlicher unterschiedlicher Herkunft in Wien“. In: Berghold, J., Menasse, E., Ottomeyer, K. (eds.):Trennlinien. Imaginationen des Fremden und Konstruktion des Eigenen. Klagenfurt: Drava, pp.149-178.

1999    Herzog-Punzenberger, B. „Kultureller Pluralismus als Herausforderung an liberale Demokratietheorie“. In: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft ÖZP ‘99/2, pp. 141-155.

1999    Bernhard Hadolt, Barbara Herzog-Punzenberger, Angelika Sitz. Die österreichische De facto-Aktion für Flüchtlinge aus Bosnien-Herzegowina“. Bericht an die Magistratsabteilung 18 der Stadt Wien.

1996    Herzog-Punzenberger, Barbara & Michael Bojakovsky „Die Partei der unabhängigen Kandidaten im lokalen Wahlkampf 1994: “Ein Herz für Jablonec” In: Müller, Birgit & Uherek, Zdenek (eds.): Alltag in Jablonec, Internationales Forschungsinstitut Kulturwissenschaften IFK, Wien.

1996    Herzog-Punzenberger, Barbara “Ethnizität – Identität – ethnische Identität” In: Ausstellungskatalog “Gemeinsame Grenzen”, Burg Güssing in Burgenland

1995    Herzog-Punzenberger, Barbara „Ethnizitätsdiskurse zwischen naivem Kosmopolitismus und kommunitaristischer Wertschätzung. Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Debatte, Beispiele aus Österreich“,unveröffentlichte Diplomarbeit, Universität Wien

Universitäre Lehre (Kursverantwortung)

2004 -2008 Universität Wien, Institut für Kultur- und Sozialanthropologie (früher Ethnologie/Völkerkunde).

2010-11 Wirtschaftsuniversität Wien, Institut für Bildungswissenschaft.

2010-11 Universität Hannover, Arbeitsgemeinschaft Interkulturelle Pädagogik.

2012-15 Universität Salzburg, Institut für Erziehungswissenschaft, Institut für Soziologie.

2014 – laufend Universität Linz, Institut für Pädagogik und Psychologie

Aktuelle Lehrveranstaltungen


Vorträge:

04.03.2016: Migration, Mehrsprachigkeit und Bildung in Österreich. RVL „Bildung in der Migrationsgesellschaft“, Pädagogische Hochschule OÖ:
https://www.youtube.com/watch?v=U-bDkPHgnuo

07.10.2014: Jenseits individueller Charakteristiken – die Bedeutung gesellschaftlicher Rahmenbedingungen für Identitätsprozesse und Bildungserfolg. Tagung „Diversitätskompetenz in Bildungseinrichtungen: Identitäten in der Migrationsgesellschaft“, Pädagogische Hochschule Salzburg:

https://www.youtube.com/watch?v=7Os5P_m4DfM

19.11.2013: Kapitel 6 des Nationalen Bildungsberichts 2012 „Die Situation mehrsprachiger Schüler/innen im österreichischen Schulsystem“. Pädagogische Hochschule OÖ:
https://www.youtube.com/watch?v=1h4MH8G0RGs

12.04.2013: Kapitel 5 und 6 des Nationalen Bildungsberichts 2012 „Die Situation mehrsprachiger Schüler/innen im österreichischen Schulsystem“. Institut für höhere Studien Wien:
https://www.youtube.com/watch?v=Ymb01YEgsi8

https://www.youtube.com/watch?v=lh_Cdb3xGX4

11.04.2013: Einführung und Überblick über den Nationalen Bildungsbericht 2012. Symposium „Nationaler Bildungsbericht Österreich 2012“, Institut für höhere Studien Wien:
https://www.youtube.com/watch?v=s9AvEEf2T80

22.11.2012: Die österreichische Schule im Kontext von Mehrsprachigkeit und Migration – Widersprüchliche Trends seit 2007. NIC – Netzwerk für interkulturelle Bildung in Österreich 2012: Interkulturelle Bildung – Brüche und Kontinuitäten, Donau-Universität Krems:

https://www.youtube.com/watch?v=aQnkUT3Tv1Q

 

Interviews:

04.03.2016: Migration – Bessere Zuteilungsmechanismen finden. Interview, Pädagogische Hochschule OÖ:
https://www.youtube.com/watch?v=J8-btgT1g_Y

 

Podiumsdiskussion:

20.10.2015: Bildung Chancen Gerechtigkeit Buchvorstellung Presseclub Concordia. Wien:
https://www.youtube.com/watch?v=MhZzty9u0W4

19.11.2013: Abschlussdiskussion des Nationalen Bildungsberichts 2012 „Steuern wir auf eine gerechtere und bessere Schule zu?“. Pädagogische Hochschule OÖ:
https://www.youtube.com/watch?v=K8vNvXzaCYk

23.03.2012: Herausforderungen an die Bildungspolitik durch Internationalisierung und Migration. C3 – Bibliothek für Entwicklungspolitik Wien:
https://www.youtube.com/watch?v=Ix_0ZddpUlI

 

TV-Diskussionen:

09.12.2015: Talkshow „Im Zentrum: Flüchtlinge“. ORF 2:
https://www.youtube.com/watch?v=3dXEaA8JW68

01.02.2015: Talkshow „Im Zentrum: Integration“. ORF 2:
https://www.youtube.com/watch?v=GwSAl5robeM

 

Lebenslauf:

  • Diplomstudium der Kultur- und Sozialanthropologie an der Universität Wien, Österreich (1986 – 1995)
  • Postgradualer Lehrgang Politikwissenschaft am Institut für Höhere Studien in Wien, Österreich (1996 – 1999)
  • Gastwissenschafterin am Prairie Center of Excellence in Research on Immigration and Integration an der University of Calgary (2002-2003)
  • Gastwissenschafterin an der Universität Hannover (WS 2010/11)
  • Doktorat im Fach Soziologie an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Deutschland (2013)

Seit Beendigung des Diplomstudiums 1995 Antrags- und Auftragsforschung auf nationaler, lokaler und internationaler Ebene, ebenso Vortrags- und Beratungstätigkeit im Bereich Migration, Citizenship und Bildung.

Institutionelle Verortungen:

2000 – 2002 Research Officer am International Center for Migration Policy Development ICMPD (intergouvernmentale Organisation)

2004 – 2010 Österreichische Akademie der Wissenschaften (Institut für Europäische Integrationsforschung, Institut für Kulturwissenschaften und Theatergeschichte)

2010 – 2014 Bundesinstitut für Bildungsforschung, Innovation und Entwicklung des österreichischen Schulwesens BIFIE, Leitung des Forschungsprogramms „Mehrsprachigkeit-Interkulturalität-Mobilität“

Seit Oktober 2014 an der Johannes Kepler Universität Linz, Leitung des Arbeitsbereichs „Migration und Bildung“.

Auswahl an Forschungsprojekten:

  • TIES „The Integration of the European Second Generation“ (FWF, Volkswagenstiftung, EU DG Research,…)
  • Glocalmig: Migrants, Minorities, Belonging and Citizenship (EU, DG Research)
  • COMPSTAT Comparing National Data-sources in the Field of Migration and Integration (EU, DG Research)
  • Intergenerationale soziale Mobilität der Anwerbegruppen in Österreich (Fonds der Öst. Nationalbank)
  • Jugendliche unterschiedlicher Herkunft in Wien (BMWF)

Auswahl an Auftraggeber:

Inland: Österreichische Ministerien (Wissenschaft und Forschung, Unterricht bzw. Bildung), Sozialpartner u.ä. (Arbeiterkammer, Industriellenvereinigung, Gewerkschaftsbund, Wirtschaftskammer) Bundesländer, Gemeinden, NGOs.

International: OECD, Europäische Kommission, Migration Policy Group, Metropolis International

Einladungen (Ausland):

2007 International Council on Social Welfare (Jerusalem)
2008 Harvard University (Cambridge), Volkswagenstiftung (Bochum)
2009 Rockefeller Foundation Study Center (Bellagio, Italien) Bertelsmannstiftung (Berlin), Hacettepe University (Ankara, Turkey), Alliance of Civilizations of the United Nations (Wien), Universität Hannover
2010 Russel Sage Foundation (New York), Open Society Institute (London)
2011 Central European University (Budapest), Universität Duisburg-Essen
2012 Europäische Kommission, DG Justice & Home Affairs, DG Youth, Education & Culture (Budapest), Stadt Frankfurt
2013 Transatlantic Forum for Inclusive Early Years (Ghent, New York)
2014 Abant Forum (Istanbul), Transatlantic Forum for Inclusvie Early Years (Lissabon, Amsterdam)

Mitgliedschaften:

Aktuell

2014 – laufend   Deutscher Rat für Migration e.V.
2012 – 2014 European Policy Network SIRIUS on the education of children and youngsters with a migrant background.
Vorhergegangene

2014 EU Network of Experts on Social Aspects of Education and Training NESET.
2011 – 2014 Standing expert der Fundamental Rights Agency der Europäischen Union.
2004-2010 IMISCOE Network of Excellence on International Migration and Social Cohesion, EU DG Research

Bildungsforscher/innen der Johannes Kepler Universität Linz haben das Themenfeld der Migration und Mehrsprachigkeit in der österreichischen Schule (Forschungsprojekt MiMe) anhand der Daten, die aus der Überprüfung der Bildungsstandards zur Verfügung stehen, analysiert. Die Ergebnisse werden in Form von sieben Policy Briefs zur Information der breiten Öffentlichkeit aufbereitet. Die Policy Briefs bestehen jeweils aus fünf Teilen: Einführung,  Datenanalyse, Schlussfolgerungen, Beispiele guter Praxis, Kurzzusammenfassung. Zusätzlich zu jedem Policy Brief werden auf der MiMe-Website die wissenschaftliche Literatur sowie die analysierten Daten mit Grafiken zugänglich gemacht.  Die sieben Themenfelder sind (1) die Vielfalt der Herkunftskulturen, (2) die Vielfalt der Familiensprachen, (3) die sozioökonomische Vielfalt, (4) Kindergartenbesuch und Elementarpädagogik, (5) Segregation – Verhinderung der Vielfalt, (6) Selektion und Bildungslaufbahn, (7) Mathematik- und Englischkompetenzen.

Website des Projektes Migration- und Mehrsprachigkeit

Weiterführende Informationen über das Grundlagenforschungsprojekt MiMe:

Hintergrundinformationen zum Projekt MiMe

Technische Anmerkungen

Danksagung

a

Policy Brief # 01 Die Vielfalt der Herkunftsländer

pol 1Policy Brief # 01

Buch pol 1Literatur

diagramm pol 1Auswertungen und Grafiken


Policy Brief # 02 Die Vielfalt der Familiensprachen

Icon Pol. Brief 2 final Pol. Brief # 2

Literatur

diagramm pol 6

Auswertungen und Grafiken


Policy Brief # 03 Die sozioökonomische Vielfalt

Policy Brief # 03

Literatur

diagramm pol 2    Auswertungen und Grafiken


Policy Brief # 04 Kindergartenbesuch und Elementarpädagogik

pol. brief 4Policy Brief # 04

Buch pol 4Literatur

diagramm pol 4Auswertungen und Grafiken

excel Policy Brief # 4.1

excel Policy Brief # 4.2

excel Policy Brief # 4.3

Abteilung für Bildungsforschung
Altenberger Straße 69, A-4040 Linz-Auhof Österreich
Telefon: +43 (0) 732 24 68 / 7240 | Fax: +43 (0) 732 24 68 7280

Öffnungszeiten Sekretariat
Mo - Do 8.00 - 15.30 Uhr
Fr 8.00 - 12.00 Uhr