‘Allgemeines’

Professur für Erwachsenenbildung (Lifelong Learning)

13. Oktober 2010 Von: " " " " Kategorie: Allgemeines Kommentare deaktiviert für Professur für Erwachsenenbildung (Lifelong Learning)

Ausschreibung einer unbefristeten Stelle eines Universitätsprofessors/einer Universitätsprofessorin für Erwachsenenbildung (Lifelong Learning) gemäß § 98 UG 2002 an der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz
Am Institut für Pädagogik und Psychologie der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz ist eine Professur für Erwachsenenbildung (Lifelong Learning) in Form eines unbefristeten Angestelltenverhältnisses zu besetzen.
Bewerber/innen müssen auf dem Gebiet der Erwachsenenbildung in Forschung und Lehre ausgewiesen sein. Wünschenswert ist darüber hinaus eine zusätzliche Schwerpunktbildung im Bereich der Berufsbildungsforschung. Das Arbeitsprofil sollte sich möglichst auf mehrere Analyseebenen des Bildungssystems (Makroebene, Mesoebene, Mikroebene) erstrecken. Die Johannes Kepler Universität legt Wert auf die Berücksichtigung von Gender-Aspekten.
Die detaillierten Anforderungen sind in einem Stellenprofil dokumentiert. Zu den Aufgaben der BewerberIn gehören vor allem:

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen des Faches Erwachsenenbildung in den Studiengängen Wirtschaftspädagogik, Politische Bildung, Soziologie sowie eventuell in weiteren Studienrichtungen der Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät einschließlich der Abhaltung von forschungsgeleiteten Seminaren
  • Betreuung von Qualifikationsarbeiten aller curricularen Stufen selbständige Forschungstätigkeit und Einwerbung von Drittmitteln interdisziplinäre Kooperation mit verwandten Fachbereichen innerhalb und außerhalb der Universität Mitarbeit an der universitären Selbstverwaltung

Voraussetzungen:

  • Einschlägiges Doktorat Facheinschlägige Habilitation (venia docendi) oder eine gleichwertige Qualifikation Forschungs- und Lehrerfahrung an Universitäten oder vergleichbaren Einrichtungen
  • Hohes Maß an didaktischer Fähigkeit und Bereitschaft in allen curricularen Stufen auch in englischer Sprache zu lehren
  • Hervorragende, einschlägige Forschungserfahrung, die auch durch internationale Publikationen belegt ist.
  • Erfahrung in empirischer Forschung, belegbar durch entsprechende Publikationen, Einbindung in internationale Forschungsnetzwerke bzw. erfolgreiche Einwerbung von Drittmittel
  • Interdisziplinäre Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation im Exzellenzfeld „Soziale Systeme, Märkte und Wohlfahrtsstaat“ der Fakultät sowie mit außeruniversitären Einrichtungen
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft in kooperativen Arbeitszusammenhängen mitzuwirken

Die Johannes Kepler Universität strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen im wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleicher Qualifikation wird bevorzugt eine Frau berufen.
Interessent/inn/en werden gebeten, ihre Bewerbung unter Beachtung der im Stellenprofil angegebenen Kriterien samt den dort verlangten Anlagen inkl. Formblatt und Lebenslauf in elektronischer Form an den Rektor der Johannes Kepler Universität Linz (bewerbung@jku.at) zu senden, dass diese bis zum 17. November 2010, 12:00 Uhr einlangen. Falls die Übersendung von Anlagen in elektronischer Form nicht möglich ist, sind diese in fünffacher Ausfertigung derart zu übersenden, dass sie längstens innerhalb einer Nachfrist von einer Woche nach Ende der Bewerbungsfrist beim Rektor einlangen.

Rektor Prof. Dr. Richard Hagelauer
Johannes Kepler Universität
A-4040 Linz, Österreich
Weitere Informationen siehe http://www.jku.at/content/e213/e63/e62/e14896/e97048