slider 450

Altrichter, H. (2017). The short flourishing of an inspection system. In J. Baxter (ed.), School inspectors: policy implementers and policy shapers in national policy contexts (forthcoming). London: Springer, 26 pp.

Altrichter, H. (2016). Change and Innovation in Education in a Governance Perspective. In S. Doff & R. Komoss (Hrsg.), How does change happen? Wandel im Fachunterricht analysieren und gestalten (S. 169-177). Wiesbaden: Springer VS.

Altrichter, H. & Maag Merki, K. (2016) (Hrsg.). Handbuch Neue Steuerung im Schulsystem. 2. Auflage. Wiesbaden: Springer VS, 486 Seiten.

Altrichter, H. & Zuber, J., Helm, C. (2016). Schule aus Sicht verschiedener Akteure. In T. Burger & N. Miceli. (Hrsg.), Empirische Forschung im Kontext Schule (S. 125–140). Heidelberg: Springer SV

Buchegger-Traxler, Anita (2017). Gewalt und Vernachlässigung im sozialen Nahraum älterer Menschen. soziales_kapital Nr. 17. 18 Seiten.

Dammayr, M., Gegenhuber, T., Graß, D., Altrichter, H., Aulenbacher, B. & Bauer, R. (2016): Widersprüchliche Leistungsanforderungen in Schule, Altenpflege und Kreativwirtschaft. WSI-Mitteilungen (7), 540-546.

Helm, C. (2017). Effects of social learning networks on students‘ academic achievement and pro-social behaviour in accounting. Journal for Educational Research Online 9 (1), 52–76.

Helm, C. (2016). Lernen in Offenen und Traditionellen UnterrichtsSettings (LOTUS). Empirische Analysen zur Kompetenzentwicklung im Fach Rechnungswesen sowie zum kooperativen, offenen Lernen (Empirische Erziehungswissenschaft, Bd. 64, 1. Auflage). Münster: Waxmann.

Helm, C. (2016). Welche Denkschritte durchlaufen Schüler/innen beim Erstellen von Buchungssätzen? wissenplus 1 (16/17), 38–41.

Helm, C., Kemethofer, D. & Siegle, T. (2017). Lernhemmende Faktoren am Schulstandort – Analysen zu Schulmerkmalen. Erziehung und Unterricht 1-2, 163-175.

Helm, C., Kemethofer, D., Moosbrugger, R., Bröderbauer, S. & Luthe, S. (2016). Effekte der aus Schulleitersicht wahrgenommenen Belastungen des schulischen Lernens auf die Unterrichtsgestaltung und die Schülerkompetenzen in Mathematik sowie auf die Schulzufriedenheit. Zeitschrift für Bildungsforschung, 6 (3), 245–264.

Herzog-Punzenberger, Barbara (2017). Ungleichheit in der Einwanderungsgesellschaft. Intergenerationale Mobilität der angeworbenen Arbeitskräfte in Österreich. Wiesbaden: Springer VS.

Herzog-Punzenberger, B., Le Pichon-Vorstmann, E. & Siarova, H. (2017). Multilingual Education in the Light of Diversity: Lessons learned. Report to DG Education of the European Commission. Luxembourg: European Union

Krumpholz, M., Helm, C. & Heinrichs, K. (2017). Effekte des Leistungsselbstkonzepts auf die Leistung von Schülerinnen und Schülern im Fach Rechnungswesen. In P. Schlögl, M. Stock, D. Moser, K. Schmid & F. Gramlinger (Hrsg.), Berufsbildung, eine Renaissance? Motor für Innovation, Beschäftigung, Teilhabe, Aufstieg, Wohlstand, Bielefeld: Bertelsmann Verlag, S. 132-142.

Langer, R. & Gartmann, G. B. (2017). Biologisierungs- und Sozialisierungsprozesse am Beispiel von Frühgeborenen. Ein Zwischenbericht über die soziale und biologische Beeinflussung individueller Entwicklungs- und Bildungsverläufe in entwicklungspsychologisch-bildungssoziologischer Perspektive. Eingereicht für: Lessenich, S. (Hg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.

Langer, R. (2016). Wie ist kritische Bildungsforschung möglich? In B. Hermstein, V. Manitius, & N. Berkemeyer (Hrsg.), Institutioneller Wandel im Bildungsbereich – Reform ohne Kritik? (S. 276-305). Weinheim: Beltz Juventa.

Moosbrugger, R., Helm, C., Kemethofer, D., Bröderbauer, S. & Luthe, S. (2016). Standortspezifische Hemmfaktoren des schulischen Lernens – eine qualitative Analyse von Schulleiteraussagen. Die Deutsche Schule, 108 (4), 412–430.

Oppl, S., Reisinger, F., Eckmaier, A. & Helm, C. (2017). A flexible online platform for computerized adaptive testing. International Journal of Educational Technology in Higher Education, 14 (2), 1-21. Mit Video.

Paseka, A., Heinrich, M., Kanape, A. & Langer, R. (Hrsg.) (2017). Schulentwicklung zwischen Steuerung und Autonomie. Beiträge aus Aktions, Schulentwicklungs- und Governance-Forschung (S. 105–118). Münster: Waxmann.

Darin:

  • Langer, R. 2017: Der Prinzipal. Über Durchsetzungsmechanismen europäischer Bildungsreformen. S. 175-198
  • Wimmer, B. & Helm, C. (2017). Schulentwicklung am Beispiel des CO(operativen) O(ffenen) L(ernens) – COOL – Ein Wissenschafts-Praxis-Dialog. S. 105-118.

Linz School of Education

Veranstaltungen 2017

Nationaler Bildungsbericht Österreich – Analysen und Empfehlungen. 12. Jänner 2017, 17.30 – 19.30 Uhr

  • Schulautonomie oder die Verteilung von Entscheidungsrechten und Verantwortung im Schulsystem (Univ.-Prof. Dr. Herbert Altrichter)
  • Bildungsfinanzierung als Gonvernance-Problem in Österreich (Dr. Lorenz Lassnigg, IHS)

Linz STEM Education Conference Internationale MINT-Didaktik Tagung. 12. – 13. Jänner 2017

MathemaTech – Workshopreihe Mathematik und Technologie im Unterricht. 25. Jänner 2017

MathemaTech – Workshopreihe Mathematik und Technologie im Unterricht. 29. März 2017

Bildungsstandards im Spannungsfeld zwischen Politik und schulischem Alltag“. Öffentliche Bildungsforschungstagung. 20. – 21. April 2017

  • Hauptvorträge: Kai Maaz (DIPF, Berlin), Daniel Tröhler (Universität Luxemburg); Workshops und weitere Vorträge

Linz STEM Education Conference – Internationale MINT-Didaktik Konferenz, 18. – 19. Mai 2017

MathemaTech – Workshopreihe Mathematik und Technologie im Unterricht, 31. Mai 2017

EERA Summer School 2017 – Methods and Methodology in Educational Research, 10. – 14. Juli 2017

GeoGebra Global Gathering 2017 – Internationale Konferenz zur Mathematiksoftware GeoGebra, 18. – 20. Juli 2017